Mission Statement

Die Austrian PropTech Initiative (apti) wurde gegründet, um die digitale Zukunft der österreichischen Immobilienwirtschaft in Österreich und im internationalen Wettbewerb zu sichern. Innovation und Digitalisierung sind der Turbo der Traditionsbranche. Mission der apti ist es, dieses in Österreich wenig genutzte Potenzial zu fördern und hierfür alle relevanten Teilnehmer zu vernetzen.

Die Initiative vernetzt Start-Ups, Entscheider der Immobilienwirtschaft, Hochschulen, Vertreter der Öffentlichen Hand und der Politik, Business Angels, Investoren, Venture Capitalists und PropTech Funds. Der Verein ist eine politisch neutrale, Vereins- und interessenübergreifende Kommunikationsplattform seiner PropTech-Mitgliedsunternehmen gegenüber Politik, Medien, öffentlicher Hand und anderen Wirtschaftsverbänden.

Ziele der Austrian PropTech Intiative

Vernetzung der PropTech-Unternehmen miteinander

Zugang zu Unternehmen aus der etablierten Immobilienwirtschaft

Stärkung der Wahrnehmung von PropTech in Österreich

Leistungen der Austrian PropTech Initiative

Expertenschaft

  • Zukunftsforschung und Trend-Scouting
  • Experten für die Digitalisierung des gesamten Lifecycles
  • Consulting für junge und etablierte Unternehmen
  • Lobbying und Medienvertretung
  • Anlaufstelle für rechtliche und steuerliche Fragen
  • Gründungsberatung

Vernetzung

  • Plattform für die Zusammenarbeit von PropTechs untereinander/ mit etablierten Unternehmen
  • Vermittlung zwischen Old und New Economy sowie Wissenschaft und Politik
  • Vernetzung mit Interessensvertretungen der Immobilien-Branche
  • Aktivitäten in Österreich und Central Eastern Europe
  • Vernetzung mit nat. und internat. Business Angels, Investoren, VCs, Funds

Veranstaltungen

  • “Future: PropTech Vienna”. Nächster Termin: 9.11.2017
  • PropTech-Meet-Ups für Vertreter der gesamten Immobilien-Branche
  • Präsenz auf/ in internationalen Events und Netzwerken

Mitgliedschaft für PropTechs

Die apti steht allen Gründern von Technologie- & Digitalunternehmen mit immobilienwirtschaftlichem Bezug offen. Die Mitgliedschaft kostet 400 € pro Jahr.

In der Mitgliedschaft inkludiert:

  • Alle Leistungen des Vereins für Lobbying, Vernetzung und Vermittlung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Teilnahme an den PropTech-Meet-Ups
  • Vergünstigungen für Tickets der Konferenzen Future: PropTech Vienna, Berlin und London
  • Ggfs. Vergünstigungen für Tickets ür internationale Immobilienveranstaltungen (u.a. MIPIM, ExpoReal, u.v.m.)
  • Erstgespräche für PropTechs für rechtliche und steuerliche Fragen
  • Alle Aktivitäten des Vereins für Öffentlichkeitsarbeit, Lobbying, Verwaltung, Betreuung der Website und der Social Media Accounts

Mitgliedsanfrage für PropTechs

Kontaktdaten

Mitgliedschaft für Unternehmen der Immobilienwirtschaft

Die apti steht allen Unternehmen der Immobilienwirtschaft, Hochschulen, Vertretern der Öffentlichen Hand und der Politik, Investoren und Business Angels mit immobilienwirtschaftlichem Bezug offen. Die Mitgliedschaft kostet 2.500 € pro Jahr.

In der Mitgliedschaft inkludiert:

  • Alle Leistungen des Vereins für Lobbying, Vernetzung und Vermittlung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Teilnahme an den PropTech-Meet-Ups
  • Vergünstigungen für Tickets der Konferenzen Future: PropTech Vienna, Berlin und London
  • Alle Aktivitäten des Vereins für Öffentlichkeitsarbeit, Lobbying, Verwaltung, Betreuung der Website und der Social Media Accounts

Mitgliedsanfrage für Unternehmen der Immobilienwirtschaft

Kontaktdaten

Austrian PropTech Blog

Von A bis Z: PropTechs für jede Stufe im Lebenszyklus

14.6.2017

Solange die Zinsen so niedrig sind, bleiben Immobilien bei Investoren ganz weit oben auf der Einkaufsliste. Ebenso liegen PropTechs im Trend. Immer mehr und immer speziellere Bereiche werden…

MIPIM goes PropTech
_

6.4.2017

Im März ging im sonnigen Cannes die weltweit größte Immobilienmesse über die Bühne. 24.200 Akteure der Immobilienwirtschaft trafen sich auf der MIPIM und PropTechs waren neben politischen..

Unternehmen entdecken Effizienz – dank PropTechs

24.1.2017
Wenig scheint in diesen Zeiten sicher. Folgende Prognose darf aber als höchstwahrscheinlich gelten: PropTechs werden auch 2017 die Schlagzeilen beherrschen. Während letztes Jahr der Trend zur…

Weitere Artikel finden Sie unter https://www.Checkmyplace.com/blog

Initiatoren

Vorstand

Julia Arlt, Obfrau, Innovation Real Estate @ PwC, Beirat von REIN/ ExpoReal, PropTech Awards Committee mipim

Ferdinand Dietrich, stellvertretender Obmann, Co-Gründer des Wiener Startups StoreMe

Jörg Buss, Kassier, Co-Gründer der CMP Data Business GmbH (Checkmyplace.com), Co-Gründer der Multimedia Agentur HOKOHOKO Media GmbH

Beirat

Dr. Eugen Otto, MRICS

Geschäftsführer OTTO Immobilien GmbH
Präsident FIABCI Austria

DI Herwig Teufelsdorfer, MRICS

COO BUWOG AG

Mag. Martin Bittner

Strategy, Business Development, GTM/Sales
Co-Founder acccoi partners GmbH

Kommunikation

Verena Bittner

Dipl. PR-Beraterin
Eigentümerin Human Touch PR

Mitglieder

Akademische Mitglieder

Unsere Partner: